Seda_sw-30.JPG

Über uns

 

«Wir sind zwei aufgeschlossene Jungs aus Zürich, welche den Drang nach Kreativität immer wieder von Neuem ausleben. Uns verbindet die pure Leidenschaft zum Naturmaterial Holz sowie die Begeisterung für das Schweizer Handwerk.»

Tim bringt als gelernter Schreiner und Holzingenieur ein immenses Wissen und fachliche Kompetenz rund um das Thema Wald und Holz mit. Während den letzten 6 Jahren hat er in einer geschützten Werkstatt in Zürich mit Menschen mit Beeinträchtigungen gearbeitet und sie als Abteilungsleiter in der Holzverarbeitung unterstützt. Tim hat sich vor kurzem selbstständig gemacht und berät mit seiner Schreiner-Erfahrung geschützte Werkstätten.

 

Die Nähe zur Natur und zum Produktionsstandort Schweiz wurde Lars in die Wiege gelegt. Als gelernter Verkäufer und Betriebswirtschafter arbeitet er heute im elterlichen Produktionsbetrieb. Im Gartencenter Guggenbühl in Bonstetten ist Lars für die Bereiche Marketing & Verkauf verantwortlich.

 

Getreu dem Motto lokal & sozial haben wir uns zum Ziel gesetzt, mit Holz aus Schweizer Wäldern und in enger Zusammenarbeit mit einer geschützten Werkstatt in Zürich, hochwertige regionale Holz-Unikate zu fertigen

Unsere Story

 

Die Anfänge

 

Kennst du SEDA? Nein? Aber du weisst vielleicht was wir damit meinen. Es ist nämlich das «Schwiizerdüütsche» Wort für «et voilà» oder «hier für dich».

 

Wir lieben gesellige Abende mit Freunden und Familie. Genussmomente zelebrieren wir ganz bewusst. Feine Köstlichkeiten und guten Weintischen wir immer stilbewusst auf. Aber ein stillvolles, einzigartiges, robustes Schneide-oder Servier-Brett aus Schweizer Holz konnten wir auf dem Schweizer Markt nirgends finden.

An einem dieser geselligen Abende haben Tim & Lars entschieden, selber das gewünschte Servier-Brett nach ihren Vorstellungen zu produzieren. 

Verschiedene Designtypen wurden kreiert. Baumbretter in einer lokalen Sägerei eingekauft. In der Schreinerei wurde gehobelt, gesägt und geschliffen. Die ersten Prototypen fanden bei Freunden und Familie grossen Anklang. Und mit diesen ersten sehr positiven Feedbacks wuchs auch die Motivation der beiden. Im Gartencenter Guggenbühl wurden die Servier- und Schneidebretter ein erstes Mal der Kundschaft präsentiert – mit grossem Erfolg. 

 

Du findest die natürlichen, nachhaltigen, echten Holz-Unikate unter dem Label SEDA - hergestellt in Zusammenarbeit mit einer Sozialeinrichtung mitten in der Stadt Zürich - in verschiedenen Concept-Stores sowie in den Globus Warenhäusern in der Schweiz.

Die Fortsetzung

Rahel Mor hatte in ihrem vierten Semester des Studiengangs Industrial Design an der FH Nordschweiz die Idee ein Hochbeet aus natürlichen Materialien zu designen.

So standen nach vielen Stunden Arbeit und mehreren Anläufen die ersten Prototypen und das zweite Produkt von SEDA - das Pflanzenstativ - war geboren. Tim erfuhr von Rahels Projektarbeit, war von Anfang an von der Idee begeistert und verfeinerte das Produkt weiter. Am 15. August 2022 startete die Crowdfunding-Kampagne des Pflanzenstativs, welche am 11. September 2022 erfolgreich zu Ende ging.

Seda_sw-33.JPG

Unsere Philosophie

Unsere Holz-Unikate entwickeln und produzieren wir getreu dem Motto lokal & sozial. Der Rohstoff –das Naturmaterial Holz –stammt ausschliesslich aus nachwachsenden Ressourcen aus Schweizer Wäldern. Beim Zuschnitt bei regionalen Sägereibetrieben achten wir auf wenig Verschnitt. Die Produkte designen und entwickeln wir in Zürich. Die spezifische Endform, der perfekte Schliff und die Oberflächenbehandlung werden in einer Sozialeinrichtung mitten in Zürich ausgeführt.

 

Sinnvolle, qualitativ hochwertige Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen, soziales Engagement, kurze Lieferwege, langfristige Partnerschaften mit Schweizer Familienbetrieben, Nachhaltigkeit und Transparenz liegen Tim & Lars am Herzen.

 

All diese Komponenten machen jedes SEDA-Produkt einzigartig. Wir wünschen Ihnen viel Freude und Genuss mit SEDA